Carien Walter, KulTOUR Darmstadt: Stadtführungen, Architektur, Kunst, Kultur, Darmstadt

Führungen

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Führungen und Rundgänge in Darmstadt und Umgebung. Selbstverständlich können Führungen auch nach Ihren individuellen Vorstellungen zusammengestellt werden. Sprechen Sie mit uns!


Heiner

NEU

Wer ist denn nochmal dieser Heiner? Eine Führung für Viertklässler

KulTOUR Darmstadt lädt Sie und Ihre Schüler zu einer Entdeckungsreise durch Hessens ehemalige Landeshauptstadt ein. Beim Rundgang werden die Fragen geklärt, die die Kinder in und um Darmstadt beschäftigen: Wer ist der Lange Lui? Und wie lang ist der eigentlich? Wo steht die „Käsglock“? Was ist die Darmstädter Elle? Warum ist Darmstadt keine Landeshauptstadt mehr?



Kleiner Stadtrundgang

Klassiker

Kleiner Stadtrundgang Dauer: ca. 1 Std.

Ein vertiefender Einblick in das Zentrum der Stadt. Ausgangspunkt ist der Luisenplatz mit dem „Langen Ludwig“. Anschließend geht es vom Carree zu Marktplatz, Rathaus, Residenzschloss und Darmstadtium. Endpunkt ist das Jugendstilbad.

Großer Stadtrundgang ca. 2 Std.

Basierend auf der einstündigen Führung geht es vom Darmstadtium weiter zur Mathildenhöhe mit den Künstlerhäusern, dem Hochzeitsturm und der Russischen Kapelle.

Stadtrundfahrt mit dem Bus ca. 2 Std.

Beginnend am Mathildenplatz wird ein erster allgemeiner Eindruck durch das Zentrum gegeben, mit anschließenden Haltestationen an Hundertwassers Waldspirale und der Mathildenhöhe mit dem Hochzeitsturm und der Russischen Kapelle.

Waldspirale ca. 1 Std.

Friedensreich Hundertwassers 2000 fertiggestelltes letztes Bauwerk beschrieb er mit den Worten: „Ein Haus für die Nähe und die Träume des Menschen, ein Beispiel zur Mehrung der Schönheit der Natur in der Stadt“.

„Fensterrecht“ und „Baumpflicht“, Hundertwassers prägende Begriffe, finden auch an diesem Gebäude ihren Ausdruck, ebenso wie seine Ablehnung des Rationalismus, gerader Linien und funktioneller Architektur.


Mathildenhöhe

Mathildenhöhe

Rundgang Dauer: ca. 1 Std.

Die Mathildenhöhe gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Jugendstils in Deutschland – auf dem Weg zum Weltkulturerbe. Beim Rundgang wird die ehemalige Künstlerkolonie mit den Künstlerhäusern, der Platanenhain, der Hochzeitsturm und die Russische Kapelle gezeigt. Die Auseinandersetzung mit dem Jugendstil ist zentraler Schwerpunkt der Führung.

Über den Rundgang hinaus werden vertiefende Führungen angeboten.
Jeder der folgenden Bereiche kann separat oder miteinander kombiniert gebucht werden:

Museum Künstlerkolonie, Ernst-Ludwig-Haus ca. 1 Std.

Großherzog Ernst Ludwig berief 1899 sieben Künstler nach Darmstadt, unter Ihnen Joseph Maria Olbrich, Hans Christiansen und Peter Behrens, und begründete damit die Künstlerkolonie. Das Museum war einst das Atelier der Darmstädter Avantgarde Designer, die von 1899 bis 1914 auf der Mathildenhöhe tätig waren. Heute zeigt die Sammlung im Museum Künstlerkolonie (Ernst-Ludwig-Haus) die umfangreichen Werke der damaligen Zeit.

Russische Kapelle

Russische Kapelle ca. 1 Std.

Die Russische Kapelle ist ein weiterer Blickfang auf der Mathildenhöhe. Sie wurde von Louis Benois als Privatkapelle für den letzten russischen Zaren Nikolaus II und seiner aus Darmstadt stammenden Ehefrau Prinzessin Alix von Hessen zwischen 1897 und 1899 gebaut. Diese verwandtschaftlichen Beziehungen zu den europäischen Fürstenhäusern ermöglichten der „kleinen“ Residenzstadt Darmstadt die Öffnung nach Europa.

Der Hochzeitsturm ca. 1 Std.

Das Wahrzeichen Darmstadts wurde anlässlich der Hochzeit des Großherzogs Ernst Ludwig mit Eleonore zu Solms-Hohensolms-Lich im Jahre 1905 von Joseph Maria Olbrich gebaut. Bis heute finden dort Hochzeiten statt.

Rosenhöhe ca. 1 Std.

Der Park wurde im 19. Jahrhundert vom Gartenarchitekten Johann Michael Zeyher im Auftrag von Großherzogin Wilhelmine von Hessen-Darmstadt angelegt und ist mit dem Rosendom, seinen unzähligen Rosensorten sowie den Mausoleen Darmstadts Refugium.


Jugendstilbad

Spezielles

Jugendstilbad ca. 1 Std.

Baden, Sauna und Spa in historischem Ambiente. 2005 – 2008 wurde das ehemalige Darmstädter Volksbad aufwendig restauriert. Zum einen wurde die verlorengegangene Baukunst des Jugendstils mit seinen vielen Details und Ornamenten wieder ans Licht gebracht, zum anderen wurde das Bad den heutigen Bade- und Erholungsbedürfnissen angepasst.

Parks in Darmstadt ca. 1 Std.

Der Herrngarten ist der größte und älteste Garten Darmstadts. Besonders sehenswert ist der benachbarte Rokokogarten des Prinz-Georgs-Palais. Weitere Parks wie Orangerie und Rosenhöhe bereichern Darmstadt in seinem Landschaftsbild. Es wird die Symbiose der Architektur des Gartenbaus und der Floristik verdeutlicht.

Historischer Altstadtrundgang ca. 1 Std.

Obwohl das Zentrum der Stadt durch den zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört wurde, finden sich heute noch Relikte der Altstadt. Ein Rundgang durch die heutige Stadt Darmstadt führt zurück in die Vergangenheit; entlang der mittelalterlichen Stadtmauer, über das Schloss, Rathaus und den Wohnhäusern in der Magdalenenstraße und findet seinen Abschluss im Altstadtmuseum „Hinkelsturm“ mit dem Altstadtmodell vom Designer Christian Häussler.

22 Kunstwerke in 2 Stunden ca. 2 Std.

„Die Stadt in der die Künste leben.“ Die wichtigsten Skulpturen, Plastiken, Mosaike und Denkmäler im öffentlichen Raum in zwei Stunden.

Die Meisterbauten ca. 1 Std.

Beim Wiederaufbau Darmstadts sind die fünf Meisterbauten Frauenklinik, Ledigenwohnheim, Kindergarten „Kinderwelt“, Georg-Büchner-Schule und Ludwig-Georgs-Gymnasium gebaut worden, um an die Ideale der zwanziger Jahre anzuknüpfen und der Stadt neue Impulse zu geben.

Ergänzt werden diese Bauten durch die Wasserbauhalle der Technischen Universität 1954 von Professor Ernst Neufert, auch Architekt des Ledigenwohnheims. Die Wasserbauhalle wurde 2011 von Ramona Buxbaum eindrucksvoll saniert. Die Meisterbauten sind aus dem Darmstädter Stadtbild nicht mehr wegzudenken und Ausdruck der Architektur der 50er Jahre.


Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche

Mathildenhöhe Dauer: ca. 1 Std.

Beim Rundgang entdeckt ihr die ehemalige Künstlerkolonie mit dem Hochzeitsturm und der Russischen Kapelle. Gemeinsam wollen wir die Mathildenhöhe in Worten und Bildern illustrieren.

Großwildjagd ca. 2 Std.

Zwischen Luisenplatz und Mathildenhöhe wohnen 60 Löwen. Auf die Jagd nach ihnen!

Darmstadt für junge Fotografen ca. 1 Std.

Auf Entdeckungstour zu den schönsten Orten im Zentrum Darmstadts oder der Mathildenhöhe. Bringt Eure Kameras mit!

Die bunte Welt von Hundertwasser ca. 1 Std.

Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt – kann man wirklich so heißen? Dies und andere Geheimnisse werden Euch verraten. Zusammen wollen wir die Welt von Hundertwasser mit seinen vielen bunten Farben und Formen erkunden.

Carien Walter – KulTOUR Darmstadt: Stadtführungen, Architektur, Kunst, Kultur, Tourismus – nach oben